Eisenbahnbetrieb und Arbeitnehmerschutz

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: deutsch
  • Sonstiges: Gesundheitliche und psychische Eignung

Zielgruppe

Eisenbahnbehörden, Sicherheitsfachkräfte, Arbeitnehmervertreter, Sicherheitsvertrauenspersonen, Betriebsleiter auf Anschlussbahnen.

Rahmenbedingungen

Die Ausbildung wird in Kleingruppen ab vier Personen durchgeführt.

Inhalte

  • Betriebsablauf auf Anschlussbahnen gem. Musterbetriebsvorschrift R7ArbeitnehmerInnenschutz (EisbAV, AschG,...)
  • Erstellen von Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumenten für den Anschlussbahnbetrieb (gem. AschGl)
  • Praktische Übungen

Dauer

zwei Tage